K.A.R.L., das freie Öcher Lastenrad, kann jeweils für die Dauer eines Tages (von 10.00 – 17.00 Uhr) gebucht werden. Bitte wähle den gewünschten Tag im Buchungsformular aus und mache dich vor dem Absenden des Formulars mit diesen AGB vertraut.

I. K.A.R.L. Freies Öcher Lastenrad
Bei K.A.R.L. handelt es sich um ein Projekt der Bleiberger Fabrik, das von Aachener Vereinen sowie von der Stadt Aachen und privaten Spendern unterstützt wurde.

II. Verleih
Das Rad kann in der Woche zwischen 10.00 und 17.00 Uhr ausgeliehen werden und steht in der Bleiberger Fabrik, Bleiberger Straße 2, 52074 Aachen. Eine Reservierung ist nur über das Online-Formular möglich. Wir setzen uns nach Erhalt deiner Anfrage schnellstmöglich mit dir in Verbindung.

Abholung und Rückgabe des Rades müssen unbedingt zum vereinbarten Termin stattfinden. Zur Abholung ist ein amtlicher Personalausweis oder ein Reisepass mitzubringen. Der Verleih ist ohne Legitimationsprüfung nicht möglich.

K.A.R.L. kann auch über Nacht oder über das Wochenende ausgeliehen werden. Die sichere Unterbringung in einem abgeschlossenen Raum wie einer Garage o.ä. sind hierbei vorausgesetzt.

III. Nutzung des Lastenrads
Die Nutzung von K.A.R.L. erfolgt auf eigene Gefahr. Die Funktionsfähigkeit der Bremsen und des Lichts ist vor Fahrantritt durch den Fahrer zu prüfen. Wir empfehlen, ebenfalls eine Übungsfahrt ohne Last durchzuführen, um eventuelle Schäden zu vermeiden.

Der Nutzer sollte mit den Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO) vertraut sein und diese in eigenem Interesse einhalten.

IV. Beladung des Rades
Die maximale Transportlast beträgt 200 Kilogramm inkl. Fahrer, d.h. wiegt der Fahrer 80 Kilogramm, können 120 Kilogramm zugeladen werden. Diese ist mittig aufzuladen und mit Spanngurten zu fixieren. Für Schäden, die durch unsachgemäße Ladungssicherung an K.A.R.L. sowie an Gütern Dritter entstehen, haftet der Nutzer.

K.A.R.L. ist für den Transport von Kindern geeignet, nicht jedoch für den Transport von Erwachsenen.

V. Pflichten des Nutzers
Der Nutzer von K.A.R.L. verpflichtet sich, das Fahrrad pfleglich unter der Beachtung der technischen Regeln zu behandeln und an einem sicheren Ort verschlossen abzustellen. Bei der Ausleihe des Rades über Nacht trägt der Nutzer Sorge für die Unterbringung in einem abschließbaren Raum.

Wird eine Reparatur notwendig, die auf unsachgemäße Nutzung des Rades durch den Nutzer zurückgeht, trägt der Nutzer dafür die Kosten.

Der Nutzer gibt das Rad in dem Zustand ab, in dem er es bekommen hat. Also bitte Verschmutzungen vor der Rückgabe beseitigen und den Reifendruck kontrollieren.

VI. Unfall/Diebstahl
Im Falle eines Diebstahls oder eines Unfalls, in den das Lastenrad verwickelt ist, muss der Verleiher unmittelbar kontaktiert werden. Die Polizei ist in jedem Fall ebenfalls sofort zu informieren.

VII. Haftung
Der Verleiher haftet nicht für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Der Nutzer gibt das Fahrrad im gleichen Zustand zurück wie er es erhalten hat. Der Nutzer haftet bei Diebstahl des Fahrrads und bei schuldhafter Behandlung.

VIII. Verleihzeitraum
Der Nutzer gibt das Rad zur bei der Abholung vereinbarten Zeit zurück und übergibt es dazu wieder an die Bleiberger Fabrik.

IX. Spende für den Unterhalt von K.A.R.L.
Das Rad wird kostenlos verliehen. Über eine Spende würden wir uns aber freuen, da wir darüber die Pflege, die Reparaturen und den Betrieb von K.A.R.L. finanzieren. Diese kann gerne bei der Rückgabe in bar, über ein Formular im Internet oder per Überweisung auf das Konto des Bildungswerks Carolus Magnus e.V., IBAN DE75 3706 0193 1008 9170 15, BIC GENODED1PAX mit dem Verwendungszweck „Spende KARL“ erfolgen.

X. Zubehör
K.A.R.L. wird standardmäßig ohne Aufbauten verliehen. Zusätzlich können folgende Aufbauten hinzu gebucht werden:

  • Alu-Transportkiste
  • Bauwanne
  • Kindersitz
  • Regenschutz für Kindersitz

Das Ladegerät wird nur in besonderen Fällen verliehen, da der Akku für mehrere Tage ausreicht.

VIII. Datenschutz
Die Bleiberger Fabrik verpflichtet sich, die im Rahmen der Ausleihe erhobenen personenbezogenen Daten des Nutzers nicht an Dritte weiterzugeben. Diese Daten werden lediglich zur Koordination erhoben.